Best Preis Garantie
auf viele Artikel
Zusatzrabatt bei Vorkasse
Kostenloser Versand & Rückversand
ab 99€, Deutsches Festland & AT
+49 (0)8654 / 77 62 345

Weihnachten

Plötzlich ist es wieder soweit und nichts hat uns gewarnt. Vor ein paar Wochen war noch Sommer und jetzt? Steht Weihnachten vor der Tür! Wie war das noch gleich mit Weihnachten? Die Antworten der Deutschen reichen von irgendwas mit Jesus, Winteranfang, die Auferstehung Christi, ein paar freie Tage, keine Ahnung, Todestag des Weihnachtsmannes, weil da die Oma kommt wahlweise der Weihnachtsmann und natürlich bis hin zu weil es da Geschenke gibt. Warum? Siehe keine Ahnung.

Jetzt mal ernsthaft. Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi und der Festtag ist der 25. Dezember. Die Feierlichkeiten dazu beginnen am Heiligen Abend, dem 24. Dezember. Als kirchlicher Feiertag ist der 25. Dezember seit 336 in Rom belegt. Warum ausgerechnet dieses Datum ist allerdings unklar. Eventuell wurde die Wahl des Tages durch den römischen Sonnenkult beeinflusst. Kaiser Aurelian hatte 274 den 25. Dezember als Festtag für den Sonnengott Sol Invictus festgelegt. Es war dann ein kleiner Schritt zu "Christus der wahren Sonne".

Die Sache mit den Geschenken hat uns Martin Luther beschert. Früher gab es die Geschenke am Nikolaustag. Dazu wollte Luther eine Alternative, um das Interesse der Kinder auf das Fest der Geburt Christi zu lenken. Und das hat funktioniert. Jahrhunderte später bezeichnete man diese Strategie als operante Konditionierung. Dadurch wird ein Verhalten durch das Herbeiführen einer Belohnung gelernt. Kennt jeder Hundebesitzer, funktioniert aber auch bei uns Menschen hervorragend. So hervorragend, dass auch katholische Familien, die noch lange am Nikolaustag festhielten, irgendwann auf Heilig Abend als Bescherungstag umschwenkten.

Spätestens ab da hatten wir Stress. Geschenkestress! Dabei kann es gerade bei Garten-, Balkon- oder Terrassenbesitzern so einfach sein. Wie wäre es mit einem Windlichter Set? Zeitlos elegant kann es bis zum nächsten Sommer auch im Innenbereich für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Oder eine Wasserkaraffe für heiße Sommertage? Natürlich mit praktischem Klappmechanismus. Die Eiswürfel bleiben drinnen, die Insekten draußen. Ein waschbarer Brotkorb für das Frühstück im Freien, eine Gartenfackel für die Wiese, eine Frottee Liegenauflage für das Sonnenbad, Schalen aus Teakholz oder Beton für den Terrassentisch oder nicht ganz ohne Eigennutz, für Besitzer einer Gartenbank ohne Rückenlehne die Sitzschale Nette. Die Liste lässt sich endlos fortsetzen, aber schauen Sie selbst in unserem Onlineshop und bauen Sie Ihren Geschenkestress ab. Ganz entspannt, 24 Stunden täglich.

Bevor Sie jetzt in die Tiefen unseres Onlineshops abtauchen, wünscht Ihnen der Möbelgarten auf alle Fälle schon mal eine schöne, entspannte und vor allem stressfreie Weihnachtszeit.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
 Windlichter-Set Faro
29,95 € 39,95 € *
 Brotkorb Desa
24,95 € 46,50 € *
 Gartenfackel Palos matt
49,90 € 54,95 € *
 Schale Pot
49,00 €
 Sitzschale Nette
199,00 € 238,00 € *