Best Preis Garantie
auf viele Artikel
Zusatzrabatt bei Vorkasse
Kostenloser Versand & Rückversand
ab 99€, Deutsches Festland & AT
+49 (0)8654 / 77 62 345

Der Strandkorb - Urlaub für zu Hause

Als Erfinder des Strandkorbs gilt Wilhelm Bartelmann, der 1882 eine “Sitzgelegenheit für den Strand” für die an Rheuma leidende Elfriede Maltzahn anfertigen sollte. Bereits ein Jahr später waren die Strandkörbe so beliebt, dass seine Frau in Warnemünde die erste Strandkorbvermietung der Welt gründete. Heute sollen im Sommer allein an den Stränden der Nordseeinsel Sylt etwa 12.000 Strandkörbe stehen.

Strandkörbe gibt es in allen Farben und Größen und mit jeder Menge Zubehör. Typisch sind die gepolsterten Fußkästen, kleine Seitentischchen und eine abklappbare Sonnenmarkise an der Dachkante. Einige Hersteller fertigen jedoch auch Luxusvarianten mit Heizung, Bar und Kühlschrank an.

Es ist also kein Wunder, dass die beliebten Sitzmöbel mittlerweile auch in vielen Gärten zu finden sind. Ein Strandkorb auf der Terrasse ist wie ein kleines Stück Urlaub für zu Hause. Er bietet Schutz vor Sonne, Wind und Regen.

 

Aber wie pflegt man eigentlich Strandkorb?

Besonders wichtig ist es auf die Qualität des Geflechts zu achten. Heute werden 95% aller Strandkörbe aus Kunststoffstreifen geflochten. Nur noch sehr selten wird traditionell Weide verwendet. Der “Bock”, die Basis des Strandkorbs besteht häufig aus Kiefer oder Fichte. Bei diesen Hölzern ist es wichtig, sie immer wieder zu behandeln, um den Witterungsschutz zu gewährleisten.

Damit Sie möglichst lange Freunde an Ihrem Strandkorb haben, sollten Sie ihm unbedingt eine Schutzhaube spendieren. Diese lassen sich in der Regel einfach und schnell überziehen. Beim Kauf sollten Sie außerdem darauf achten, ob sich die Kissen des Strandkorbs entfernen lassen, wie zum Beispiel beim Trendy Pure Eco oder dem deVries Pure Friesland XL. Diese haben den Vorteil, dass die Kissen über den Winter im Haus gelagert werden können und einfach abwaschbar sind. Ist die Polsterung nicht abnehmbar, empfiehlt es sich den Strandkorb bei längerer Abdeckung ab und an zu lüften und die Kissen mit einem Anti-Schimmel Spray zu behandeln.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.